Das zweite Wächterhaus wird eröffnet!

Zum 1. September eröffnet der HausHalten Dresden e.V. das zweite Wächterhaus im Raum Dresden.

Das Gebäude am Bahnhof in Radeberg bietet für die nächsten 5 Jahre auf 500qm Platz für Vereine, Kultur und alle Sorten der Kreativität. Interessierte können wie gehabt unter dem Punkt Nutzer eine offizielle Raumanfrage mit dem Vermerk auf Radeberg stellen. Bedingung ist auch für Radeberg eine vorrangig unkommerzielle Tätigkeit und der Wille sich für das Projekthaus zu engagieren. Nutzerinnen und Nutzer können die Räume zum Nebenkostenpreis nutzen. Ähnlich wie das erste Wächterhaus am Emerich-Ambros-Ufer in Dresden soll sich auch das zweite Wächterhaus in Radeberg nach kurzer Zeit weitestgehend selber tragen. Voraussetzung dafür ist ein Stück Eigeninitiative und Gemeinschaftssinn, den die Nutzer ins Haus bringen sollten.

Das Haus ist in einem sehr guten Zustand und in 15 Minuten vom Bahnhof Dresden-Neustadt zu erreichen, also perfekt für Studenten aus der Neustadt und dem Hechtviertel, die mit dem Studententicket ohne zusätzliche Fahrtkosten nach Radeberg kommen.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.