Neuigkeiten

12. April 2016

TU Ringvorlesung: Nachhaltig bauen, wohnen und leben – Wächterhäuser0 Kommentare

Wir sind von der Umweltinitiative der TU Dresden eingeladen worden im Rahmen der Ringvorlesung zum Thema „Wie werden wir wohnen? – Nachhaltig bauen, wohnen und leben“ einen Vortrag über Wächterhäuser zu halten. Die Einladung haben wir natürlich sehr gerne angenommen.
Im Mittelpunkt des Vortrags werden natürlich unsere Projekte in Dresden stehen, aber darüber hinaus soll es auch um alternative Zwischennutzungskonzepte gehen.

Termin ist:
Mittwoch, 27. April 2016, 16:40-18:10 Uhr
POT/81/H Hettnerstraße 1-3/Fritz-Förster Platz 4

Nähere Informationen unter:
http://tuuwi.de/vorlesungenseminare-2/urv-wie-werden-wir-wohnen-nachhaltig-bauen-wohnen-und-leben/

Weiterlesen >

3. März 2016

Räume frei in Radeberg0 Kommentare

Raumsuchende im Umkreis von Dresden-Radeberg aufgepasst:

Im Wächterhaus in Radeberg gibt es aktuell wieder ein paar leere Räume, Größe von 15-25m².

Die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel ist ideal – das Haus ist direkt am Bahnhof Radeberg.

Die monatlichen Kosten halten sich mit ca. 1,00 € pro m² völlig im Rahmen.

Interessenten nutzen bitte das Kontaktformular dieser Homepage oder schreiben eine Mail an: haushaltendd@googlemail.com

Weiterlesen >

28. Februar 2016

Vereinstreffen0 Kommentare

Unsere Vereinstreffen sind zur Zeit unregelmäßig, meistens jedoch Mittwoch ab 19:30 Uhr.

Wer Interesse hat in unserem Verein mitzuwirken, ist herzlich eingeladen!

Vorher am besten eine kurze Mail an haushaltendd@googlemail.com schreiben, damit wir durchgeben können wo und wann unser nächstes Plenum statt findet.

Weiterlesen >

20. Oktober 2014

HausHalten Dresden e.V. zu Gast bei den Dresdner Umweltgesprächen „Vier Elemente – Element Erde“ am 24.11.20140 Kommentare

Freie Flächen für freie Bürger?
Die Zwischennutzung von Brachflächen

HausHalten Dresden e.V. ist zu Gast in der Podiumsdiskussion der Dresdner Umweltgespräche „Vier Elemente – Element Erde“ am 24.11.2014.

Das Thema der Veranstaltung lautet: „Freie Flächen für freie Bürger? Die Zwischennutzung von Brachflächen“

Der Wohnungsbau in Dresden boomt. Grüne Inseln im Häuserlabyrinth verschwinden zunehmend. Verbleibende Freiflächen erscheinen meist ungepflegt und vermüllt. Bürger und Besucher nehmen sie als „Dreckecken“ wahr. Die Stadt kann die Beseitigung der Abfälle anordnen, aber der verwahrloste Zustand bleibt.

Viele engagierte Dresdnerinnen und Dresdner wollen sich mit dieser Entwicklung jedoch nicht abfinden. Sie wissen, dass Grünflächen ganz wesentlich die Lebensqualität in eng bebauten Quartieren heben und entwickeln Modelle zur Zwischennutzung von Brachflächen, beispielsweise für Bürgergärten.

Ist die Zwischennutzung beendet, gibt es allerdings häufig langwierige Auseinandersetzungen zwischen Eigentümern und Freiraumprojekten. Diese werden meist in der Öffentlichkeit ausgetragen und wirken sich negativ auf das Image beider Parteien aus.

In einer Podiumsdiskussion treffen Vertreter von Freiraumprojekten und Bürgergärten auf Immobilieneigentümer und diskutieren das Für und Wider. Ferner sollen verschiedene Modelle der Zwischennutzung vorgestellt und neue Projekten angeregt werden.

Moderation: Denni Klein, Journalist

Diskussionsteilnehmer:

  • Ina Franzke, Freie Landschaftsarchitektin (u. a. Aprikosengarten Pieschen)
  • Detlef Thiel, Landeshauptstadt Dresden, Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft
  • Alexander Heber, HausHalten e. V.
  • Dr. Andreas Henke, Tiefenbacher Rechtsanwälte|Steuerberater
  • Christian Rietschel, Haus und Grund e. V.
  • Stephan Teller, Landeshauptstadt Dresden, Umweltamt

Wann:

Montag, 24. November 2014
Einlass 18:30 Uhr, Beginn 19 Uhr

Wo:

Mauersberger Saal im „Haus an der Kreuzkirche“
An der Kreuzkirche 6

Die Veranstaltungsreihe des Umweltamtes in Kooperation mit dem Dresdner Umweltzentrum findet jedes Jahr im Herbst statt. Jedes der Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft prägt eine Veranstaltung.

Mit einem Vortrag zu Beginn wird das Publikum in die fachlichen Schwerpunkte eingeführt. Bis zu fünf Podiumsteilnehmer diskutieren unter Anleitung eines Moderators das jeweilige Thema und beantworten Fragen des Publikums. Der musikalische Rahmen, die begleitende Ausstellung, die Einbindung des Publikums in die Diskussion und nicht zuletzt die Möglichkeit des direkten, persönliche Austausches mit den Fachleuten nach dem Podiumsgespräch prägen das besondere Flair der Veranstaltungsreihe.

Weitere Informationen dazu unter: http://www.dresden.de/de/08/03/01/vier-elemente.php

Weiterlesen >

26. Juli 2014

Das zweite Wächterhaus wird eröffnet!0 Kommentare

Zum 1. September eröffnet der HausHalten Dresden e.V. das zweite Wächterhaus im Raum Dresden.

Weiterlesen >

29. April 2014

Wächterküche – gemeinsam kochen0 Kommentare

Eine Vokü im Wächterhaus – zusammen kochen, speisen und sich besser kennenlernen. Die Idee hatten Anna und Luisa, zwei Studentinnen aus der Nachbarschaft, deren Leidenschaft es ist sich in der Küche auszuprobieren. Gemeinsam entstehen die wildesten Rezepete, fast vergessene Gemüsesorten werden wiederbelebt. Alles ausschließlich vegan, denn schließlich soll doch jeder mitessen können.

Nach sporadischen Treffen soll der Termin nun etabliert und alle zwei Wochen – gekoppelt mit einem Filmabend – stattfinden.

 

Weiterlesen >

5. April 2014

Crowdfunding zum Erhalt des Wächterhauses eau42 war erfolgreich0 Kommentare

Crowdfunding beendet – Wächterhaus gesichert!!!

Liebe Freund_innen und Unterstützer_innen,

das Crowdfunding ist nun beendet und wir sind immer noch überwältigt, mit welch breiter Unterstützung Ihr uns geholfen habt, das Wächterhaus zu erhalten! Vielen Dank nochmals an alle, die dazu beigetragen haben – Ihr seid die Größten!

Und bei uns – wie geht es weiter? Nun, die ersten Arbeiten zur Umsetzung des Bauantrags sind bereits angelaufen. Und wir legen uns mächtig in’s Zeug, die ganzen Maßnahmen schnell über die Bühne zu kriegen!

Und natürlich produzieren wir noch die letzten Dankeschöns, die dann bald an Euch rausgehen, sobald die letzten Formalitäten abgeschlossen sind. Seid gespannt! 🙂

Alle Infos zur StartNext-Aktion findet Ihr unter diesem Link:

ERHALT DES 1. DRESDNER WÄCHTERHAUSES
und aktuelle Infos auf Facebook (HausHalten Dresden e.V. und eau42 – Wächterhaus Dresden e.V.)

Wir danken Euch für Eure Unterstützung!

Weiterlesen >

11. Februar 2014

Bürozeiten HausHalten Dresden e.V.0 Kommentare

dienstags 16 – 19 Uhr

im Wächterhaus am Emerich-Ambros-Ufer 42 in Dresden (EG rechts)

Weiterlesen >

25. September 2013

Neuigkeiten aus dem Wächterhaus EAU420 Kommentare

Hier auf der Homepage war es in den letzten Monaten etwas ruhiger rund um das Wächterhaus. Das heißt meistens, dass wir richtig viel zu tun haben. 🙂
Für fast alle Räume im Wächterhaus am Emerich-Ambros-Ufer gibt es jetzt Nutzer und Nutzerinnen. Wenn Ihr noch auf der Suche nach Räumlichkeiten seid (und auch für einen Winter in einem unsanierten Haus bereit 😉 ), dann benutzt unser Formular zur Raumanfrage.

Für die Umnutzung des Gebäudes von einem ehemaligen Wohnhaus zum Wächterhaus ist aufgrund des langen Leerstandes eine Baugenehmigung notwendig. Wir stehen kurz vor Abgabe der Unterlagen, unternehmen die notwendigen Maßnahmen für die Nutzung und hoffen, dass wir das Wächterhaus in einigen Wochen offiziell eröffnen können.
Derzeit wird außerdem die Gründung eines Vereins der zukünftigen Nutzer und Nutzerinnen des EAU42 vorbereitet.

Habt Ihr Interesse, ehrenamtlich im Verein HausHalten Dresden e.V. mitzuarbeiten oder Lust auf ein Praktikum bei uns? Dann meldet Euch gern per E-Mail (haushaltendd ätt gmail.com) bei uns.

Weiterlesen >

7. Mai 2013

Erster Pressetermin im Wächterhaus0 Kommentare

Anfang dieser Woche hatten wir zu einem kleinen Pressetermin im Wächterhaus eingeladen. Vertreter der großen Dresdner Tageszeitungen und Coloradio kamen. Herausgekommen sind einige Pressebeiträge, die wir gern mit Euch teilen. Den Artikel der DNN könnt Ihr in deren Online-Angebot kostenfrei nachlesen, das Interview von Coloradio mit Alex hier nachhören.

(Fotoquelle: DNN online, Hauke Heuer)

Weiterlesen >

26. April 2013

Besichtigungstermin im Wächterhaus0 Kommentare

In den letzten Wochen war es etwas ruhiger hier auf unserer Homepage. Das heißt aber nicht, dass nichts passiert.
Wir hatten einfach zu viel zu tun so kurz bevor es richtig los geht mit dem ersten Wächterhaus. Die ersten NutzerInnen stehen nun fest und wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit in Löbtau.

Für die noch verbliebenen freien Räume wird es in den nächsten Tagen nochmal einen Besichtigungstermin geben. Wenn Ihr Interesse an Räumen habt, dann nutzt unbedingt bitte unser Raumanfrageformular. Wir melden uns dann mit dem genauen Termin und weiteren Infos bei Euch.

Weiterlesen >

17. März 2013

Nutzer*innen für 1. Dresdner Wächterhaus gesucht0 Kommentare

Endlich ist es soweit: Das erste Wächterhaus in Dresden!

Das Haus befindet sich in Dresden-Löbtau und als „Hauswächter*in“ werden Menschen gesucht, die das Haus für ihre sozialen, kulturellen und künstlerischen Projekte ohne kommerzielle Absichten nutzen möchten. Wir suchen Menschen, die anderen Unterstützung, Ideen oder Inspiration geben wollen. Wir möchten im Wächterhaus gemeinsam mit den Nutzer*innen einen Ort schaffen, durch den nicht nur jede*r einzelne Hauswächter*in profitiert, sondern auch die Stadt und das Stadtviertel.

Wenn Ihr Interesse an Räumen im Wächterhaus habt, dann meldet Euch bitte mit einer kurzen Vorstellung Eurer Nutzungsidee bei uns.
Das könnt Ihr am besten über eine Raumanfrage machen oder Ihr sendet eine E-Mail an haushaltendd@gmail.com.

Das Wächterhaus kann im Rahmen einer Zwischennutzung Vereinen, Künstler*innen, Kreativen und Projekten aus dem kulturellen und sozialen Bereich Räume zur Verfügung stellen. Auch Arbeitsräume für Studierenden(-gruppen) sind möglich. Die Räume sind ca. 11 – 17 m² groß und können ab April 2013 gegen Übernahme der Nebenkosten von ca. 2,00 /m² genutzt werden. Das Haus verfügt über einen Stromanschluss, Wasser und WC gibt es im Erdgeschoss für alle Nutzer*innen.

(Bitte beachten: Die Nutzung von Räumlichkeiten für Wohnzwecke ist nicht möglich!)

Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen und eine spannende Zeit im Wächterhaus!

Weiterlesen >

15. Mai 2012

Wächtergarten – kleiner Bericht und Bilder0 Kommentare


Am letzten Sonntag waren wir das erste Mal im Wächtergarten unterwegs.

Erstmal hieß es eher rausreißen, zerlegen und fällen anstatt gärtnern. Aber das folgt sehr bald – wenn die Brombeerhecke und der Rest des Gestrüpps beseitigt ist.
Vielen Dank an alle, die dabei waren, mitgeholfen haben und an den Kaffeelieferservice zu später Stunde.

Weiterlesen >

10. Mai 2012

Innenminister lobt HausHalten in Regierungserklärung0 Kommentare

In der aktuellen Regierungserklärung des sächsischen Innenministers Ulbig zur Stadtentwicklung in Sachsen lobt der dieser die Arbeit der HausHalten Initiativen in Mitteldeutschland.

Er verweist im Zusammenhang der Notwendigkeit von Bürgerbeteiligung explizit auf HausHalten in Leipzig. Wir sehen das als Bestätigung unseres Engagements.

Regierungserklärung ansehen

Weiterlesen >

9. Mai 2012

Projekt „Wächtergarten“0 Kommentare

Der Wächtergarten befindet sich in Dresden-Löbtau am Emerich-Ambros-Ufer.

Was ist zu tun?
* Garten von Gestrüpp befreien
* Aufräumen
* Geräteschuppen nutzbar machen
* Gartengeräte und anderes Zubehör besorgen
* gemeinsam Pläne machen, was wo gesät und gepflanzt werden soll
* Beete bauen
* Organisation
* Basteln, Bauen, Gärtnern, Ausruhen, …

Ich möchte mitmachen! Wie geht das?
* Komm einfach zu den Gartenzeiten vorbei und mach mit.
* Info gibt’s auch per E-Mail haushaltendd@gmail.com

Weiterlesen >

28. März 2012

Nutzer_Innen für Wächterhaus im Grünen gesucht!0 Kommentare

Wir suchen Nutzer_Innen für ein einmaliges Haus im Erzgebirge. Ein einfacher aber ausreichender sanitärer Standard ist vorhanden.

Mehrere Räume mit 20 – 25qm bieten für etwas Einsatz Platz für EURE Ideen. Das könnten Ateliers, Vereins- oder Workshopräume sein – oder einfach Platz zum kreativ sein, nachdenken oder ‚zu sich kommen‘. Es wird auch ein Hauswächter_In gesucht, der/die sich dort dauerhaft mietfrei aufhalten kann.

– 50km von DD mitten im Erzgebirge
– gut erreichbar mit Auto und Zug
– Natur, Kreativ und miteinander sein
Kontakt und weitere Informationen per Mail an
thomaswittstock@web.deoder telefonisch: 033458-159005

Weiterlesen >

11. Oktober 2010

Bewachte Häuser für Dresden gesucht.0 Kommentare

Im „Semesterstart“, einer Beilage der Sächsischen Zeitung ist ein Artikel über Haushalten Dresden e.V. zu lesen.

Weiterlesen >

7. Mai 2010

Haushalten Dresden e.V.0 Kommentare

In Dresden stehen an vielen Stellen Häuser leer und verfallen. Gleichzeitig sind Künstler, Kultur- und soziale Vereine immer wieder auf der Suche nach Räumen, die sie kostengünstig nutzen können. Nach dem bewährten Leipziger Vorbild mit der Grundidee des Wächterhauses (mehr dazu unter Leipziger Verein Haushalten e.V.) hat sich jetzt in Dresden ein Verein gegründet, der dem abhelfen will.

Weiterlesen >

Kommentare sind geschlossen.